Ein Kiezforscher kennt seine Umgebung.
Wenn Humboldt das wüsste…


Wenn Humboldt das wüsste…

Wenn Humboldt das wüsste… Die Metropole Berlin gilt als Weltstadt der Kultur, Politik und Medien. Berlin besitzt auch eine hohe Konzentration an Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen. Wissenschaft und Forschung entstanden noch im antiken Griechenland mit der "Platonischen Akademie", die bis in die Spätantike Bestand hatte. Schon damals forschten Menschen, um sich Fragen zu beantworten und der Welt zu nähern. Wissenschaftliche Forschung und Lehre findet in der Neuzeit in Universitäten und Hochschulen statt, in Berlin unter anderem an der Humboldtuniversität.
Ihr seid ca. 2 Stunden im Universitätsviertel in Berlin-Mitte mit interessanten Aufgaben und einem Stadtplanausschnitt zu Fuß unterwegs, um Wichtiges und Wissenswertes über das Universitätsleben und über berühmte Wissenschaftler, die an der Humboldtuniversität studiert und gelehrt haben, zu erfahren. Diese Rallye ist für Schüler und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren, die den Alltag an einer Universität und den Unterschied zum Schulbetrieb kennen lernen wollen, geeignet.

Wenn Humboldt das wüsste…